Konzept – Was uns wichtig ist

mit der Natur
mit anderen Menschen
mit uns selbst

Die Natur ist für uns zu jeder Jahreszeit Lebensraum, Bewegungs- und Forschungsfeld. Die Kinder fangen von ganz alleine an zu klettern und zu balancieren, Pflanzen und Tiere zu erforschen und zu verstehen.

Diese natürliche Neugier und den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder nützen wir für unsere Arbeit.

Die Kinder haben eine eigene Persönlichkeit und eigene Fähigkeiten.

Wir holen jedes Kind dort ab, wo es steht und begleiten es auf seinem persönlichen Weg.

Jedes Kind hat den Anspruch, die in ihm schlummernde Begabung zu entdecken und auszubauen. All die Erfahrungen, die die Kinder in der Natur erleben, stärken sie in ihrer körperlichen und seelischen Ausgeglichenheit für ihre Zukunft.

Wir wissen heutzutage, dass dieses Fördern möglichst bald anfangen sollte, denn Kinder sind im Vorschulalter besonders lernfähig. Und wir wissen auch, dass Ganzheitliches Lernen umso besser geht, je weniger normiert das Spielzeug ist.

 

Gerne erklärt dir unsere Kindergarten Leitung Karin mehr zur Pädagogik und unserem Konzept.

Kontakt